Beinwellsalbe selber machen

Alle weiteren Angaben zu Heilwirkungen sind der Volksheilkunde entnommen und werden nur für den Eigengebrauch der Autoren angewendet.
Bei Erkrankungen jeglicher Art wenden Sie sich bitte an einen Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker !

Beinwell - ein Kraut, dessen heilende Wirkung schon im Namen steckt. 
Bereits unsere Vorfahren erkannten die Heilwirkung des Beinwells bei Knochenleiden, Quetschungen, schlecht heilenden Wunden, Hämatomen und ähnlichen Leiden. 
Zur Linderung dieser wurden Teile der frischen Pflanze genutzt (Einlegen von Beinwellblättern in das Schuhwerk) oder Tinkuren, Ölauszüge und deren Verwendung zur Herstellung von Salben. 

Wie man eine Beinwellsalbe auf einfache Art und Weise selber herstellen kann, zeige ich Euch in folgendem Rezept:

Ihr benötigt:
- Beinwellwuzrzel
- 200 ml Olivenöl
- 18 gr. Bienenwachs
- Keramikmesser, Topf, Waage, Thermometer,

3.) Beinwellwurzel(n) in kleine Stück schneiden und soviel davon in einen Topf geben, dass 200 ml Öl diese vollständig bedecken. 

6.) Nach der dritten Erhitzung das Beinwellöl durch ein Haushaltstuch oder einen Teefilter filtern.

9.) Wenn sich das Bienenwachs aufgelöst hat, zügig in saubere Behältnisse füllen.

1.) Zunächst eine Beinwellwurzel ausgraben. Dies am besten zum Ende des Jahres, wenn die meisten Kräfte der Pflanze in der Wurzel gespeichert sind. Oder aber zu Beginn des Frühjahres, kurz bevor die Blätter ausgetrieben sind. 

2.) Die Wurzel erst grob mit dem Messer und dann unter lauwarmen Wasser vom anhaftenden Schmutz befreien. 

7.) 200 ml Beinwellöl und 18 gr. Bienenwachs abwiegen in einen Topf oder feuerfestes Glas geben. 

10.) Nach dem Abkühlen bilden sich kleine Senkungen. Nochmals etwas flüssige Beinwellsalbe nachfüllen. 

4.) Beinwellwurzel mit Öl bedecken und soweit erhitzen, bis erste Bläschen aufsteigen und Temperatur ca. 15 min halten. 

Abkühlen lassen und Schritt 4 an den nächsten zwei Tagen wiederholen. 

8.) Öl mit dem Wachs auf ca. 73-75 grd. erhitzen und das Wachs schmelzen. 

11.) Wieder abkühlen lassen, Deckel drauf und beschriften. 

Fertig ist die selbstgemachte Beinwellsalbe


Alle Angeben zur Wirkung der Pflanzen basieren auf unserer Erfahrung und der Volksmedizin und stellen keinen medizinischen Rat dar. Zur Behandlung gesundheitlicher Probleme fragen Sie bitte Ihren Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker. 

Kontakt

Kraut & Baum
Jörg Plesse
Friedrichstr. 6

56370 Kördorf
Email: info@krautundbaum.de

Mitglied im Kneipp Verein Bad Schwalbach